· 

Datenschutzverordung DSGVO: Das Cookie Consent Tool

Brummt Ihnen bei Begriffen wie Cookie Bar, Cookie Banner oder Cookie Consent Tool langsam der Kopf? So schwer ist das Thema aber nicht! Also, die europäische Datenschutz-Grundverordnung DSGVO fordert unter anderem die "informierte Einwilligung" eines Webseiten-Besuchers in die jeweilige Datenverarbeitung. Dem Besucher muss beim Besuch einer Webseite mitgeteilt werden, dass seine Daten von bestimmten Diensten mithilfe sogenannter Cookies erfasst, übergreifend zusammengeführt und ausgewertet werden. Dieser Prozeß verlief bisher völlig ungeregelt. Dank der DSGVO können sich Webseiten-Besucher nun der großen Datensammelwut entziehen!

 

Dies geschieht mit Hilfe des Cookie Consent Tools, das beim Erstbesuch einer Webseite aufpoppt (Cookie Bar oder Cookie Banner beschreiben den einfacheren Vorläufer, der lediglich auf Cookies hinwies). Das Cookie Consent Tool muss alle Tätigkeiten zur Datenverarbeitung aufführen und dem Besucher die Möglichkeit geben, das Setzen von Cookies abzulehnen, wenn sie zum Betrieb der Seite nicht unbedingt notwendig sind. Dann wird beispielweise kein Standort auf einer Google Map angezeigt, wenn man nicht zuvor im Cookie Consent Tool den Google Maps-Dienst freigegeben hat.

 

Von Laien ist diese Installation allerdings nicht zu schaffen (Kunden einer Jimdo- oder 1&1-Ionos-Webseite profitieren hier von der Unterstützung ihres Anbieters) , da sie in der Regel selbst nicht wissen, welche Plug-ins oder Skripte auf ihrer WordPress- oder Contao-Webseite installiert sind. Unsere Spezialisten können Ihnen aber weiterhelfen. Wir analysieren Ihre Webseite, um genau zu ermitteln, welche Elemente überhaupt in Verwendung sind. Dementsprechend konfigurieren wir ein Cookie Consent Tool, zum Beispiel das von Usercentrics, und bauen es funktionsgerecht ein. Letzteres bedeutet, dass tatsächlich alle Datenübermittlungen von der Startseite sowie von allen Unterseiten unterbleiben, wenn der Besucher die entsprechende Option gewählt hat. Am Ende ist noch eine neuabgefasste Datenschutzerklärung notwendig. Hier müssen Sie u.a. darauf hinweisen, dass Sie mit Ihrem Hoster und dem Anbieter des Cookie Consent Tools einen "Vertrag über Auftragsverarbeitung" abgeschlossen haben. Auch diese Formalitäten werden durch uns im Paket übernommen, da wir als eRecht24-Agentur individuell angepasste, rechtskonforme Texte liefern können. Kurzum: Mit der Agentur DREHPOL läuft auch bei Ihnen der DSGVO-Hase!

 

Bild auf dieser Seite: Agentur DREHPOL / istockphoto.com

Sie brauchen Unterstützung beim Cookie Consent Tool? Wir helfen Ihnen gerne! 

Vereinbaren Sie einen Termin zur unverbindlichen telefonischen Beratung. Schreiben Sie dazu bitte Cookie Consent Tool ins Kommentarfeld!